Joe Ebert ist YOOPP. Zumindest ist es seine Band. Seine Songs. Seine CD. Seine erste CD. Und das in dem Alter...

Joe ist ein begnadeter Sänger. Bei den RTL AllStars ist er "ständiges Mitglied". Er hat für Alemannia Aachen das Vereinslied gesungen. Oder für den FC Bayern den Song "In your hands" mit dem Orchester "Il nove cento". Oder in Touscon Arizona den Cruiser von BMW präsentiert. Aber er hat noch nie sein eigenes Ding gemacht.

Jetzt aber. Endlich. Und dafür gleich richtig.

Zusammen mit den Komponisten Martin Ernst und Günter Krause und mit Hilfe der amerikanischen Autorin Deborah Woodson entstehen zur Zeit Songs, die wie eine zweite Haut zu ihm passen.

"My love, sweet love"- er ist frisch verliebt- und man hört es in jeder Silbe.
" I thank you" - Ein Dank an seine Eltern.
Und so geht es weiter...

Im Moment sind die Songs im Kompositions- Stadium. Die Produktion beginnt gerade in den "dog house studios" in Erftstadt bei Köln, Germany. Der Produzent Martin Ernst hat ihm völlige freie Hand eingeräumt.
Die besten Musiker sind am Start. Die Gitarristen Günter Krause ("Rufus Zuphall"), Markus Wienstroer ("Westernhagen"), Jacob Hansonis ("Grönemeyer"), der Bassist Stefan Rademacher ("Billy Cobham") und viele andere geben alles. Das beste Studio- Equipment in 5 zusammenhängenden Tonstudios. Und Zeit.

Parallel geht die Band auf Tour: als Vorgruppe der Band "Ambee". Back to the roots: kleine Clubs. Unplugged. Kleiner Aufwand. Große Musiker brauchen nicht viel mehr. Gute Songs natürlich. Und die gibt's zur Genüge.

YOOPP- die Band